Landgasthof Rebstock (Sulzburg)

Rolle in der Geschichte

Schänke zum oberen Tor

Vor über 600 Jahren hieß das Haus in Sulzburg, Hauptstraße 77 noch "Schänke zum oberen Tor". So steht es in der ersten urkundlichen Erwähnung aus dem Jahr 1373. Die Bezeichnung sagt uns, dass es schon damals eine Rolle als Schankwirtschaft gespielt haben muss.

Aus den Archiven kann man entnehmen, dass das Anwesen in seiner heutigen Form im späten 18. bzw. 19. Jahrhundert entstanden ist. Die Kellersubstanz stammt noch aus dem späten Mittelalter.

Durch den Torbogen führt ein schmaler überdachter Gang zur Klostergasse. Dieser Durchgang war früher offen und wurde im Zuge einer Erweiterung des Gebäudes überbaut. Vermutlich war das Anwesen zu dieser Zeit ein Handelshaus. Man nimmt an, dass der überdachte, mit Rundbögen nach außen geöffnete Bereich eine Zeitlang als Handelslager diente. Über die gemauerten Bogenöffnungen wurden höchstwahrscheinlich die Waren verkauft.


Auszug aus dem Archiv - zur besseren Lesbarkeit bitte anklicken.

Links der Hauskante die alte Toreinfahrt, durch die der Weg zur Klostergasse führte. Rechts die ehemaligen Arkaden.


Teilstück der Stadtmauer von Sulzburg auf dem "Rebstock"-Grundstück.

Frei gelegte ursprüngliche Fachwerkkunst im Treppenhaus.

Für die Gasse von der Tordurchfahrt zur Klostergasse besitzt die Gemeinde Sulzburg noch heute das Wegerecht. Familie Keller hat dieses aus praktischen Gründen für 25 Jahre gepachtet. Jeder Passant hätte sonst den "öffentlichen Weg" durch die Arkaden benutzen können.

Wann das Haus als Gasthof Rebstock erstmals in Erscheinung trat, ist nicht belegt. Mit Sicherheit hat es gute und schlechte Zeiten erlebt. Ein Jahr lang stand der "Rebstock" ungenutzt leer, bevor Familie Keller ihn erwarb und seitdem aufblühen lässt.

Landgasthof Rebstock
Familie Keller
Hauptstr. 77
79295 Sulzburg
Telefon: +49 (0)7634 / 50 31 40
Fax: +49 (0)7634 / 50 31 41
eMail: info@kellers-rebstock.de
http://www.kellers-rebstock.de

Ruhetage/Öffnungszeiten: Mittwoch

Historische Gasthäuser
                    und Gasthöfe in Baden