Gasthaus zum Deutschen Haus (Freiburg)

Tipps und Touren

Da das "Deutsche Haus" im Herzen von Freiburg residiert, liegen viele der bekannten Sehenswürdigkeiten (Münster, Kaufhaus, Wenzingerhaus, Alte Wache, gotischer Marktbrunnen u.a.) um die Ecke. Also - hinein ins Vergnügen, denn An Schönheit... darf sich Freiburg den Schwesternstädten Baden-Baden und Heidelberg zur Seite stellen.(Baedekers Schwarzwald, 1921)


Aus der Türe des "Deutschen Hauses" kommend und durch das Gässchen (Buttergasse) direkt gegenüber, schon

stehen Sie auf dem Münsterplatz. Der berühmte Münstermarkt ist täglich geöffnet (Info s. Link unten).


Neben den meist hinläglich bekannten Sehenswürdigkeiten finden Sie am Münsterplatz auch Raritäten wie dieses Kaffeegeschäft mit herrlichem 1960er Jahre Flair. Oder in der nahe gelegenen Herrenstrasse, die nach den "Domherren" benannt ist, das 1760

errichtete namengebende Domherrenhaus.


Ein wunderschönes Barockportal gilt es in der Schusterstrasse, nicht weit

vom Deutschen Haus entfernt, zu entdecken (oben: Detail). Am besten nicht von den Besucherströmen ziehen lassen, sondern öfter innehalten (s. auch die Links unten zu weiteren Freiburger Sehenswürdigkeiten)

Weitere Informationen zu diesen Themen im Internet


Gasthaus zum Deutschen Haus
Schlegel Gastronomie
Schusterstraße 40
79098 Freiburg
Telefon: +49 (0)761 / 2 45 00
eMail: info@deutscheshaus-freiburg.de
http://www.deutscheshaus-freiburg.de/restaurant.html

Ruhetage/Öffnungszeiten: geschlossen ist nur am Sonntag - die Öffnungszeiten: Mo-Fr 11:00 - 24:00 Uhr Sa 10:00 - 24:00 Uhr Warme Küche immer von 11:00 - 14:00 und 18:00 - 22:00 Uhr

Historische Gasthäuser
                    und Gasthöfe in Baden