Krone - das Gasthaus (Ehrenkirchen - Kirchhofen)

Anekdoten & Überliefertes

Diplomat und Haudegen

Lazarus von Schwendi, Reichsfreiherr von Hohenlandsberg, wurde 1522 in Mittelbiberach geboren und verstarb am 28. Mai 1583 im Schloss zu Kirchhofen. Er war Diplomat und Staatsmann aber auch erfolgreicher kaiserlicher Feldhauptmann und General und diente drei Kaisern: Kaiser Karl V., Maximilian II. und Ferdinand I.

Schwendi gilt als Förderer von Kunst und Wissenschaft sowie Repräsentanten des deutschen Späthumanismus mit vielschichtigen und weitreichenden Kontakten. Sein politisches Handeln sei von Klarsicht und Toleranz bestimmt gewesen. Wer sich etwas näher mit Schwendi, der als einer der klügsten Männer seiner Zeit galt, beschäftigen möchte findet Nützliches in unserem Download- und Link-Angebot (bitte nach unten scrollen).


Berühmtester Schlossherr in Kirchhofen war ab 1571...

Lazarus von Schwendi (Bild links), der hier 1583 auch verstorben ist. Im Dienste Karls V. befehligte er zwei Jahre lang dessen Truppen in Ungarn (1565 – 1567), von dort soll er, so wird gerne erzählt, den Tokajer mitgebracht haben.


Schwendi baute den Tokajer wohl auf seinen Ländereien um (Vogtsburg-) Burkheim und im Elsass an. Heute wird der Weinbau in und um Kirchhofen bei privaten Weingütern ...

und der Winzergenossenschaft vor allem vom Gutedel bestimmt.

Trinkordnung in der "Krone"?

Lazerus von Schwendis fürsorgliche Einstellung zu seinen Untertanen soll sich nicht zuletzt auch durch eine Trinkordnung gezeigt haben, die er für seinen Herrschaftsbereich erlassen hat.

Ob sich die Studenten und Mitglieder von Studentenverbindungen, die seit dem frühen 20. Jahrhundert gerne in der "Krone" tagten und feierten, an die Trinkordnung des Herrn von Schwendi gehalten haben ist nicht bekannt. Immerhin war auch für Professoren aus der nahen Universitätsstadt Freiburg die "Krone" stets ein beliebtes Ziel, um hier das berühmte ‚Leiterle‘ mit verschiedene Weinen zu verkosten und dazu badische Spezialitäten zu verzehren.

Es treffen sich übrigens immer noch am Donnerstag nach Christi-Himmelfahrt (studentische) Gruppen zum Spargelessen. Vom "Leiterle" sehr angetan waren bei Ihrer Einkehr in der "Krone" angeblich auch Liselotte/Lilo Pulver, Bundespräsident Walter Scheel und Freiburgs Fußball-Trainer Volker Finke…

Oben: Ansichtskarte um 1940; das Bild des Zunfttisches rechts...

wurde ca. 2000 aufgenommen.


Krone - das Gasthaus
Kaisers Gute Backstube GmbH
Herrenstr. 5
79238 Ehrenkirchen - Kirchhofen
Telefon: +49 (0)7633 / 52 13
Telefon: +49 (0)7633 / 93 33 90
Fax: +49 (0)7633 / 9 33 39 66
eMail: info@gasthaus-krone.de
http://www.gasthaus-krone.de/

Ruhetage/Öffnungszeiten: Die Öffnungszeiten der Krone:
Mo – Sa 17.00 – 23.00 Uhr / Sonn- und feiertags 11.30 – 23.00 Uhr (durchgehend warme Küche)
RUHETAG IST DER MITTWOCH
Sonntags gibt es zur Vesperkarte ein klassisches Mittagsmenü, abends à la Carte

Empfehlen Sie uns ...  
Historische Gasthäuser
                    und Weingüter in Baden