Hotel Rössle Todtmoos (Todtmoos - Strick)

Anekdoten & Überliefertes

Wie Todtmoos zu seinem Namen kam

Das Gebiet um Todtmoos war bis zur Römerzeit „ein unwegsamer, ungeheuerlicher Urwald mit wilden Thieren und ebenso wilden Menschen spärlich bewohnt“. Eine Überlieferung spricht davon, dass sich an der Stelle an der in christlicher Zeit Kapelle und Siedlung entstanden zuvor ein düsteres Sumpfgebiet befand, aus dem giftige, todbringende Gase aufstiegen. Wahrscheinlicher erscheint jedoch die Ableitung aus dem althochdeutschen Dout Mussa, was Schilfmoos bedeutet (nach „Todtmoos, das Heiligtum des Hauensteiners“ von J. Ruf, 1896).


Es wird berichtet, dass uns in Sagen und Märchen auch ein Verständnis für die Naturkräfte überliefert wurde. Dabei erscheinen die tellurischen Kräfte meist als Drache.

Hexentanz nach F. Vanhamme

Von Drachen und Hexen

Der Drache im Herrenkopf (nach “Sage in Todtmoos“ von J. Ruf, 1900):

Es mögen wohl nun schon über 100 Jahre her sein, seitdem ein Drache in den Herrentopf, den westlich von Vordertodtmoos gelegenen Berg gefahren. Es war im Heuet. Schaffend regten sich die Menschen auf den Matten, bei gutem Wetter das Erträgnis unter Dach zu bringen. Bald stand die Sonne am höchsten. Da- was war denn das, was von Osten her durch die Lüfte fuhr? Auf kurzen Füssen wird die Last des langen Leibes aufgetürmet. Ein schuppicht Panzerhemd umfasst den Rücken, den es furchtbar schirmet. Langsam wälzte sich das Ungeheuer gegen den St. Antoni Berg. Als es an den Herrenkopf kam, da – mit einem Male war`s nicht mehr zu sehen! Das Volk stand verwundert auf den Matten und schlug die Hände über dem Kopfe zusammen. Krieg, Pest und Teuerung glaubte man im Anzuge. Heute noch horcht zuweilen einer am Berge, um den Drachen zu hören.


Hexentanz auf dem Bauernfeld
Zwischen Todtmoos und Bernau, unterhalb dem „Roten Kreuz“, rechts der Straße, liegt ein Torffeld. Das Volk weiß davon zu erzählen, dass in der Fronfasten, nachts in der zwölften Stunde Hexen hier einen Tanz abhalten. Schauerlich seien die Gestalten und aus dem Boden spritze Feuer. In der Mitte des Tanzes sei die Meisterhexe, die Befehle erteilend. Wie aber die Kirchenuhr in Bernau ein Uhr schlage, entstehe ein Windstoß und mit ihm seien die Hexen verschwunden.

Weitere Informationen zu diesen Themen im Internet


Hotel Rössle Todtmoos
Familie Thomas Maier
Kapellenweg 2
79682 Todtmoos - Strick
Telefon: +49 (0)7674 / 9 06 60
Fax: +49 (0)7674 / 88 38
eMail: info@hotel-roessle.de
http://www.hotel-roessle.de/

Empfehlen Sie uns ...  
Historische Gasthäuser
                    und Weingüter in Baden