Scheidels Restaurant zum Kranz -Hotel- (Kenzingen)

Entdeckungen im Gasthaus

Traditionen bewahren - im Zeitgeist leben

Treten wir ein in die behagliche Gaststube von eleganter Schönheit. Der in über 200 Jahren eingelaufene Dielenboden knarrt bei jedem Schritt.

Besonderer Blickfang ist das zur traditionellen Ausstattung gehörende prächtige Holzbuffet.

Weitere Akzente setzen eine historische Uhr, schöne Aquarelle und ein altes Klavier, bestückt mit hochwertigen Digestifs. Für die liebevoll eingedeckten Tische sorgt die Hausherrin Hildegard Scheidel mit stilsicherer Hand, während ihr Gatte mit besten Zutaten köstliche Gerichte auf den Teller zaubert. Dass Beide antiquarische Stücke lieben und pflegen, ist nicht zu übersehen. Beachtung verdient der über 100 Jahre alte Eisschrank in der Diele (siehe Foto unten). Es handelt sich um eine der ersten Eismaschinen, dessen Funktionen die Hauswirte gerne erklären.


Oben: das kunstvolle Holzbufett mit den Jugenstilelementen. Betrachten Sie unbedingt diese Rarität, Sie finden selten Ähnliches; rechts: dazu die Originalrechnung der Badischen Holzwaren Fabrik Bombach vom 07.10.1905. Der Preis betrug 625,30 Mark.


Im Stil der Zeit um 1900: die elegant gemütliche Gaststube

Die Fenster sind noch Originale! (siehe "Überlieferungen")

Sowohl die ursprüngliche Gaststube als auch der vor 1900 angedockte Raum sorgen mit der umlaufenden Holzverkleidung für ein elegant-gemütliches Ambiente, erhellt durch die zahlreichen Fenster. Diese sind in ihrer Originalität schon außergewöhnlich. Beim genaueren Hinschauen kann man bei einigen sogar zarte Ornamente im Glas entdecken.

Wie das äußere Erscheinungsbild des Hauses ist auch der gesamte Innenbereich zu charakterisieren mit den Attributen: traditionell, aber nicht angestaubt!

Historische Uhr in der Gaststube

Ein ca. 100 Jahre alter Eisschrank. Charakteristisch der äußerlich an der Vorderfront unten nach vorne austretende Wasserhahn zumeist ein einfacher Kegelhahn mit Drehhebel.



Toreinfahrt. Der Schluss-Stein in der Mitte des Torbogens trägt die Initialen des Erbauers Martin Bilharz MB und die Jahreszahl 1800
Scheidels Restaurant zum Kranz -Hotel-
Franz Richard und Hildegard Scheidel
Offenburger Straße 18
79341 Kenzingen
Telefon: +49 (0)7644 / 68 55
Fax: +49 (0)7644 / 93 10 77
eMail: Info@scheidels-kranz.de
http://www.scheidels-kranz.de

Ruhetage/Öffnungszeiten: Montag und Dienstag sind Ruhetage

Empfehlen Sie uns ...  
Historische Gasthäuser
                    und Weingüter in Baden