Gasthof Pension Scheffellinde (Blumberg-Achdorf)

Entdeckungen im Gasthaus

Im Zeichen Scheffels

Die „Scheffelstube“ zur Erinnerung an den literarischen Superstar des 19. Jahrhunderts ist Schmuckstück der "Scheffellinde" und zugleich ein lebendiges Museum. Mehr zu Scheffel im Kapitel Weiterführende Informationen.


Zwei große Gemälde zeigen den Meister und seinen Freund Stocker, mit dem er

zünftige Wander- und Zechtouren unternahm.


Obwohl die "Scheffelstube" mit den meisten Exponaten (Gemälden, Wandbildern, einer kleinen antiquarischen Bibliothek) ihrem Namen gerecht wird, sollten Sie auch den anderen Schätzen, die nichts mit Scheffel zu tun haben, unbedingt Aufmerksamkeit schenken

Ein fast vergessener Künstler, Walter Richter, kann ebenfalls in der "Scheffelstube" wiederentdeckt werden. Bitte klicken Sie unten auf "Der Künstler Walter Richter" (blaue Schrift).

Weitere Gemälde des Blumberger Künstlers Bernhard Schneider und Sehenswürdigkeiten wie die Mineraliensammlung mit Exponaten aus der Region, machen das Stübchen zum Raritätenkabinett. Hier in der nostalgischen Scheffel-Stube wird auch der beliebte literarisch-kulinarische Adventabend zelebriert. Meist werden Autorinnen und Autoren aus der alemannischen Landschaft vorgestellt - bitte frühzeitig reservieren!


Gasthof Pension Scheffellinde
Landgasthof Scheffellinde
Lindenstraße 8
78176 Blumberg-Achdorf
Telefon: +49 (0)7702 / 94 72
Fax: +49 (0)7702 / 52 96
eMail: info@scheffellinde.de
http://www.scheffellinde.de/

Ruhetage/Öffnungszeiten: Montag & Dienstag Ruhetag, sonst 11.00 - 23.00h geöffnet. Warme Küche: Mittwoch - Samstag: 11.30 - 14.00h + 17.00 - 21.00h. PENSION im Februar geschlossen, sonst GANZJÄHRIG

Empfehlen Sie uns ...  
Historische Gasthäuser
                    und Weingüter in Baden