Landgasthaus Steinbuck Stube (Vogtsburg-Bischoffingen)

Rolle in der Geschichte

Bischoffingen ist einer der ältesten Orte im Kaiserstuhl. Über die Rolle der "Steinbuck-Stube" als ehemalige "Gemeinde - Stube" finden Sie unten Auszüge der Dorfchronik (Download) - mit freundlicher Genehmigung des Geschichtsvereins Bischoffingen e.V.


Bischoffingen liegt nahe der ehemaligen Römerstrasse von Breisach nach Riegel (Karte zum Vergrößern anklicken)

Dorfidylle um 1910


Die bedeutende Kirche steht direkt hinter der Steinbuck Stube.

Ihre Entsthehungszeit wird im 14. Jahrhundert verortet.

Interessantes über die mittelalterlichen Wandgemälde von St.Laurentius bitte im Kapitel "Überlieferungen..." nachlesen

Bischoffingen ist ein bedeutender Fundort der Ur- und Frühgeschichte. In 10 Metern Tiefe wurde ein Mammutzahn von 3,30 Meter Länge entdeckt, der auf die Zeit zwischen 20.000 bis 40.000 v. Chr. geschätzt wird.
Weitere Funde zeigen, dass Menschen seit der Jungsteinzeit in diesem fruchtbaren Landstrich siedeln. Auch Römer und Alemannen haben ihre Spuren hinterlassen. Seit der Zeit um 1000 n. Chr. bis Ende des 15. Jahrhunderts gehörte Bischoffingen dem Bischof von Basel - der Ortsname weist deutlich darauf hin.

Die Steinbuck Stube liegt genau zwischen Rathaus (unten links: Blick aus der Weinstube) und Kirche. Es gibt Vieles zu entdecken (Bild unten rechts). Zur Planung Ihrer persönliche Exkursion erhalten Sie im Kapitel "Tipps & Touren" weitere Anregungen.

Weitere Informationen zu diesen Themen im Internet


Landgasthaus Steinbuck Stube
Doris und Uwe Reichmann
Talstrasse 2
79235 Vogtsburg-Bischoffingen
Telefon: +49 (0)7662 / 91 12 10
eMail: info@steinbuck-stube.de
http://www.steinbuck-stube.de

Ruhetage/Öffnungszeiten: Montag und Dienstag sind die Ruhetage

Empfehlen Sie uns ...  
Historische Gasthäuser
                    und Weingüter in Baden