Gasthof Pension Scheffellinde (Blumberg-Achdorf)

Rolle in der Geschichte

Weibliche Erbfolge und Mühlengeschichte

Gasthäuser mit der Familientradition einer "Scheffellinde" dürften in Baden sehr rar sein. Ob es überhaupt noch vergleichbare Häuser gibt wird vom Projekt Historische Gasthäuser in Baden gerade erforscht.
Das Anwesen wurde 1543 auf dem Gelände eines herrschaftlichen „Meierhofes“ errichtet und ist also seit den Jahren der süddeutschen Bauernaufstände bis heute in Händen der gleichen Familie!. Interessanterweise geschah die Erbfolge meist über weibliche Nachkommen.


Diese Zeichnung von 1891 zeigt die zeitgenössische "Scheffellinde".

Scheffelstube vor dem Brand von 1930 - die Bilder konnten gerettet und die Stube somit "wiederbelebt" werden.


Zur "Scheffellinde" gehörte eine Mühle die 1953 stillgelegt und 1972 abgebrochen wurde. Das Mühlrad ist erhalten (Bild um 2012).

Auf der Karte** oben (zum Vergrößern anklicken) sehen Sie wie links im Bild der Mühlekanal aus der Wutach abzweigt... (den weiteren Verlauf des Mühlekanals zeigen die beiden Bilder weiter unten).

Zum 475jährigen Familien- und Gasthausjubiläum werden wir im Laufe des Jahres 2018 an dieser Stelle einen Download einstellen, der viele weitere Informationen zum geschichtlichen Kontext der Scheffellinde enthält!

Die Mühlen hatten einst große Bedeutung für die Versorgung der Bevölkerung aber auch für die Herrschaft, die vom Müller den „Lehenszins“ einforderte. Der Müller von Achdorf musste dem Kloster St. Blasien „alljährlich“ und „ohne Verzug … 11 Mutt Kernen, drei Hühner und einhundert Eier“ abliefern.
Zur Mühlengeschichte siehe auch Kapitel Anekdoten und Überliefertes

In der (späteren "Scheffel-") "Linde", dem einstigen „Meierhof“, braute man um 1800 noch eigenes „Linden – Bier“, das auch in den Wirtshäusern der Umgebung ausgeschenkt wurde.

** Karte: Stadt Blumberg + Naturpark Südschwarzwald

.. und durch das Gewann "Mühleäcker" fliesst,

um dann ganz romantisch an der "Scheffellinde" bzw. dem ehemaligen Mühlenstandort (Bild links) vorbei zu plätschern. Oben: das Stauwehr (um durch Anstauen des Wassers mehr Antriebskraft auf das Mühlrad zu bekommen) ist ebenfalls noch erkennbar.


Gasthof Pension Scheffellinde
Landgasthof Scheffellinde
Lindenstraße 8
78176 Blumberg-Achdorf
Telefon: +49 (0)7702 / 94 72
Fax: +49 (0)7702 / 52 96
eMail: info@scheffellinde.de
http://www.scheffellinde.de/

Ruhetage/Öffnungszeiten: Montag & Dienstag Ruhetag, sonst 11.00 - 23.00h geöffnet.
Warme Küche: Mittwoch - Samstag: 11.30 - 14.00h + 17.00 - 21.00h.
PENSION im Februar geschlossen, sonst GANZJÄHRIG

Empfehlen Sie uns ...  
Historische Gasthäuser
                    und Weingüter in Baden